Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

BMBF HET LSA

Dokumente

Programm der Online-Tagung Lehre Digital & Hybrid
PROGRAMM_240321.pdf (284,2 KB)  vom 22.03.2021

Kontakt

Prorektorat für Studium und Lehre

Telefon: 0345/5521491

Raum 1.UG
Universitätsplatz 9
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Prorektorat Studium und Lehre
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Online-Tagung "Lehre Digital und Hybrid"

Tagungsbanner Lehre Digital und Hybrid

Tagungsbanner Lehre Digital und Hybrid

Tagungsbanner Lehre Digital und Hybrid

Ein Jahr im Ausnahmezustand - Lehre Digital und Hybrid - Chancen und Herausforderungen für Studium und Lehre an der MLU - Mittwoch - 24.03.2021

Die Corona-Pandemie hat uns alle, die Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten unserer Universität, vor gewaltige Herausforderungen gestellt – nun ist es an der Zeit sich über Erfahrungen mit digitaler und hybrider Lehre an der MLU auszutauschen. Die Online-Tagung „Lehre Digital und Hybrid – Chancen und Herausforderungen für Studium und Lehre an der MLU“ am 24.03.2021 bietet die erste fakultätsübergreifende Plattform, organisiert durch das Prorektorat für Studium und Lehre, das LLZ und das Projekt DikoLa.

Der Vormittag der Tagung ermöglicht auf der Basis kurzer Berichte den Erfahrungsaustausch im kleinen und großen Kreis. Im darauffolgenden Teil der Tagung gibt es für Lehrende ein umfangreiches Schulungsangebot durch das LLZ und das Projekt DikoLa. Der Nachmittag wird durch die Diskussion der Stärken und Schwächen digitaler und hybrider Lehre, eine Ideensammlung zur Zukunft der Lehre an der MLU ermöglichen.

Ausführliche Programminhalte der Online-Tagung

UhrzeitProgrammpunkt

08.30 - 09.00

Check-In

Mit Kurzvideos der @ward 2020 Gewinnerinnen.

09.00 - 09.15

Begrüßung durch die Hochschulleitung

Prof. Dr. Christian Tietje (Rektor)
Prof. Dr. Wolf Zimmermann (Prorektor Studium und Lehre)

09.15 - 09.45

Keynote
Krise als Chance für Studium und Lehre?
Ein ressourcenorientierter Blick auf die Veränderung von Universität

Prof. Dr. Isabell van Ackeren (Universität Duisburg-Essen)

Prorektorin für Studium und Lehre,
Mitglied im Hochschulforum Digitalisierung

09.45 - 10.00

Pause

Wechsel in die Themenkreise (TK)

10.00 - 11.15

Teil 1: Erfahrungen aus dem Online- und Hybridsemester (Berichte und Erfahrungsaustausch)

Themenkreis I - Digitale Lehre

Erfahrungsberichte und Austausch zu digitalen und hybriden Lehrformaten   im Sommersemester 2020 und im Wintersemester 2020/2021

Moderation:
Prof. Dr. Stephan Sallat (PhilFak III, Institut für Rehabilitationspädagogik)

Erfahrungsberichte:

  • Prof. Dr. Gregor Borg (NatFak III, Institut für Geowissenschaften und Geographie)
  • Prof. Dr. Martin Gericke (MedFak, Institut für Anatomie und Zellbiologie)
  • Friederike Seidel (PhilFak III, Institut für Pädagogik)
  • Prof. Dr. Kuno Hottenrott, Dr. Andreas Hahn (PhilFak II, Institut für Sportwissenschaft)
  • Prof. Dr. Rebecca Waldecker (NatFak III, Institut für Mathematik)
  • Prof. Dr. Kay Saalwächter (NatFak II, Institut für Physik)
  • Lea Besser (Phil Fak I, Institut für Psychologie)

Themenkreis II - Digitales Studium

Erfahrungsberichte und Austausch zu digitalem und hybriden Studieren im   Sommersemester 2020 und im Wintersemester 2020/2021

Moderation:
Robin Rolnik (StuRa)

Erfahrungsberichte:

  • Luisa Imhof (Medizin)
  • Jonas Maximilian Wolf (Pharmazie)
  • Sarah Franke (Wirtschaftswissenschaften)
  • Sophie Schäfer (Lehramt)
  • N.N. (PhilFak I)

Themenkreis III - Digitales Prüfen

Erfahrungsberichte und Austausch zu digitalen Prüfungen und Tests im   Sommersemester 2020 und im Wintersemester 2020/2021

Moderation:
Prof. Dr. Claudia Becker (JWF, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich)

Erfahrungsberichte:

  • Prof. Dr. Claudia Becker (JWF, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich)
  • Prof. Dr. Wolf Zimmermann (NatFak III, Institut für Informatik)
  • Prof. Dr. Katja Nebe (JWF, Juristischer Bereich)
  • Prof. Dr. Golo Föllmer (PhilFakII, Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften)
  • Dr. Bodo Lippl (PhilFakI, Institut für Pädagogik)
  • Dr. Julia Nitz (PhilFakII, Institut für Anglistik und Amerikanistik)

11.15 - 11.30

Pause

11.30 - 12.15

Forum zu den Erfahrungen im Online- und Hybridsemester (TK I-III)

Zusammenfassung der Themenkreise durch die Moderatoren und erster themenkreisübergreifender Erfahrungsaustausch

Gesamtmoderation:
Prof. Dr. Johannes Hübner (PhilFak I, Institut für Ethnologie und Philosophie)

Berichte aus den Themenkreisen:

  • Prof. Dr. Stephan Sallat (PhilFak III, Institut für Rehabilitationspädagogik)
  • Robin Rolnik (StuRa)
  • Prof. Dr. Claudia Becker (JWF, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich)

12.15 - 13.00

Mittagspause und Tagungscafé mit dem Organisationsteam

13.00 - 13.45

Teil 2: Schulungsangebot des LLZ und DikoLa

Die Links zu den Räumen der Schulungsangebote wurden den angemeldeten Teilnehmern per E-Mail zugesandt.

13.45 - 14.00

Pause

Wechsel in die Arbeitskreise (AK) zur Ideenfindung

14.00 - 15.00

Teil 3: Diskussion und Ideensammlung zur Zukunft von Studium und Lehre an der MLU (Digital? Hybrid? Präsenz? - Reset or New Way?)

Arbeitskreis I - Lehre und Lernen

Generieren von Ideen für Lehren und Lernen in der Zukunft durch Diskussion der Stärken und Schwächen digitaler und hybrider Lehrformate

Moderation:
Prof. Dr. Stephan Sallat
(PhilFak III, Institut für Rehabilitationspädagogik)
Robin Rolnik (StuRa)

Sophie Schäfer (Lehramt)

Arbeitskreis II - Prüfen und Testen

Generieren von Ideen für das Prüfen und Testen in der Zukunft durch Diskussion der Stärken und Schwächen digitaler bzw. alternativer Leistungsüberprüfung

Moderation:
Prof. Dr. Claudia Becker (JWF, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich)
Sarah Franke (Wirtschaftswissenschaften)

Arbeitskreis III - Organisation, Administration und Personalentwicklung

Diskussion über Herausforderungen und Notwendigkeiten bei der zukünftigen Umsetzung digitaler, hybrider oder alternativer Lehre

Moderation:
Dr. Michael Gerth (Geschäftsführer des LLZ)

Wortbeiträge:

Ulrich Klaus (Leiter des ITZ)
Katrin Eckebrecht (Leiterin Abteilung 1 - Studium und Lehre)
Dr. Alina Seidel (Leiterin Abteilung 3 - Personal)

Dr. Mirjam Kant (Leiterin der Zweigbibliothek Heide-Süd)

15.00 - 15.15

Pause

15.15 - 16.30

Ideenforum (AK I-III) und Podiumsdiskussion

Zusammenfassung der Arbeitskreise durch die Moderatoren und Diskussion im Podium mit der Hochschulleitung

Moderation:
Prof. Dr. Georg Maas (PhilFak II, Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften)

Podium:

  • Prof. Dr. Christian Tietje (Rektor)
  • Prof. Dr. Wolf Zimmermann (Prorektor Studium und Lehre)
  • Prof. Dr. Stephan Sallat (PhilFakIII, Institut für Rehabilitationspädagogik)
  • Prof. Dr. Claudia Becker (JWF, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich)
  • Dr. Michael Gerth (Geschäftsführer des LLZ)
  • Robin Rolnik (StuRa)
  • Sophie Schäfer (Lehramt)

Tagungsabschluss mit Übergabe der @wards 2020 durch den Prorektor für Studium und Lehre Prof. Dr. Wolf Zimmermann an

Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer, Felix Wirges und Miriam Bachmann (JWF, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich)

Dr. Christiane Luderer (MedFak, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften)

Anmeldung zur Online-Tagung

Die Online-Tagung wird über WebEx  durchgeführt und ist aus Kapazitätsgründen bezüglich der Teilnehmerzahl  limitiert. Wir bitten Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung um eine Vorab-Information,  für welche Themen- bzw. Arbeitskreise im Teil 1 und 3 der Tagung Sie  sich besonders interessieren und welches Schulungsangebot des LLZ und  DikoLa Sie ggf. wahrnehmen möchten.

Bitte registrieren Sie sich für die Online-Tagung hier.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Online-Tagung "Lehre digital und hybrid - Chancen und Herausforderungen für Studium und Lehre an der MLU".

Förderer

Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Das Vorhaben Heterogenität als Qualitätsherausforderung für  Studium  und Lehre: Kompetenz- und Wissensmanagement für Hochschulbildung  im  demografischen Wandel wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre     unter dem Förderkennzeichen 01PL12067C gefördert.

Zum Seitenanfang